Faszien-Mobilitytraining

12. Sep. bis 24. Okt. 2022
montags, 19:30 - 20:30 Uhr
Sporthalle Kohlberg
             AUSGEBUCHT!               


Sponsoren

Raiffeisenbank Auerhbach-Freihung e.G.
 

Besucher

Heute10
Insgesamt188902

Update: Noch ein Tag für die Geschichtsbücher

Sie hören nicht auf, sie machen immer weiter, sie gewinnen immer weiter. Samstag gegen viertel 6 wanderten die nächsten 3 Punkte auf das Konto des SV.

Nach dem Sieg gegen die Kreisliga-Dauerbrenner aus Kirchenthumbach stand trotz erheblichen Personalproblemen das Punktekonto bei 12. Man hat jetzt schon einen Punkt mehr als in der Kreisligasaison 2015/16.

Der doppelte Forster - genannt MF7 - war es, der beide Treffer markierte und die Niemann Elf in Glückseligkeit versetzte.

To be continued...


3 Siege aus 3 Spielen - ein Saisonstart nach Maß!

Der SV ist mit der perfekten Ausbeute in die Kreisliga-Saison gestartet. Das gabs in der über 70-jährigen Vereinsgeschichte noch nie und wird in die Geschichtsbücher eingehen.

Werfen wir einen Blick zurück:
Im Jahr 2013 startete der SVK mit 0 Punkten in die Kreisliga Süd. Zum Kader gehörten damals noch Legenden wie Tobi Hampl, Michael Reil oder Olaf Röber. Am Ende der Saison stand der direkte Abstieg mit insgesamt 18 Punkten.

Zwei Jahre später ging es direkt wieder nach oben, diesmal in die Kreisliga Nord. Dort startete die Mannschaft um Markus Neumann und Florian Bergmann mit einem Punkt nach 3 Spielen in die neue Spielzeit. Damals ging es erneut direkt wieder runter. Gesamtausbeute: 11 magere Pünktchen.

Auch wenn wir nun schon halb so viele Punkte eingefahren haben, wie in der bisher besten Kreisliga-Saison, müssen wir weiterhin von Spiel zu Spiel denken. Die 2€ werfe ich nach den drei Wochenenden gerne ins Phrasenschwein.

Allerdings werden auch in dieser Saison noch Niederlagen und schwierige Phasen folgen, das ist allen Spielern und Verantwortlichen bewusst. Genau dann gilt es, sich nicht auszuruhen sondern zusammenzuhalten und die nötigen Punkte fürs Saisonziel Klassenerhalt einzufahren!

Sportliche Grüße
Heinz D

SVK steigt nach Relegationskrimi in die KL auf und feiert mächtig

Meister-2022-01

Unsere Erste steigt nach einem hochklassigen Relegationsspiel am 01.06.2022 gegen den TuS Rosenberg in die Kreisliga Nord auf. Nach 120 megaspannenden Minuten, vielen tollen Chancen, Pfosten- und Lattenknallern hieß es in Hirschau tatsächlich noch 0:0. Im Anschluss an das gewonnene Elfmeterschießen war die Freude riesig. Die Spieler und die große Fangemeinde feierte ausgelassen den Aufstieg. Am Tag darauf wurde das Team um Erfolgstrainer Rene Niemann in Kohlberg gefeiert. Sie zogen mit dem Traktor und einem Anhänger durch die Marktgemeinde "SVK goes KL"!

Link zu Bericht im Oberpfalz-Echo: Drück einfach drauf!

Meister-2022-02

Aufstiegsspiel Kreisliga

Unsere Herrenmannschaft trifft am Mittwoch, den 1. Juni 2022, um 18:30 Uhr im Sportpark Hirschau auf den TuS Rosenberg um die Entscheidung über den Aufstieg in die Kreisliga.

Wir bitten alle Kohlberger und Supporter um zahlreiche Unterstützung.

Wir sind sehr stolz auf das schon heute sportlich Erreichte und wünschen Euch für Mittwoch viel Erfolg.

 

Erste gewinnt letztes Heimspiel und feiert den Relegationsplatz zur KL

2022-05-Erste-Letztes-Heimspiel

Am Samstag, 14.05.2022, konnte unsere Erste das letzte Heimspiel mit 2:1 gegen den FC Luhe-Markt für sich entscheiden und somit den Relegationsplatz für die Kreisliga schon vor dem letzten Spieltag sichern. Bei strahlenden Sonnenschein feierte das Team und die vielen Fans ausgelassen in unserer Eichelbach-Arena. Die neue Vorstandschaft war geschlossen dabei und verteilte Leberkässemmeln (spendiert von Gasthaus Frieser) und Fassbier (spendiert von Getränke Ruttloff) an die treuen Anhänger des SV Kohlberg-Röthenbach. Die Stimmung war absolut klasse. Schöner kann Fußball nicht sein!

Neuzugang für 1. Mannschaft

Der SV Kohlberg darf sich freuen, Dominik Bredow kehrt nach 5 Jahren Bezirksliga bei der SpVgg Schirmitz wieder zurück zu seinem Heimatverein. Domi hatte durch seine Tore und Vorlagen wesentlichen Anteil an den beiden Aufstiegen des SVKs in die Kreisliga in den Jahren 2013 und 2015. 

Zudem konnte sich der SVK auch weiterhin die Dienste von Coach Rene Niemann sichern, der somit auch in der neuen Saison wieder an der Seitenlinie im Eichelbachstadion stehen wird.